Blühende Obstbäume, saftige Weiden, wiederkäuende Rinder in der Sonne, tobende Lämmchen im Gras - das ist GRUBHOFs bioglück


30-50 Kalbinnen und Ochsen genießen ihr Leben zwischen Laufstall, Auslauf und Weide, bevor sie mit zwei Jahren als gschmackiges Biorindfleisch auf unseren Tellern landen. Der Wettergott bestimmt die Anzahl - mehr Gras mehr Rinder!


Daisy und Blanche, die beiden Schafdamen sorgen für gefüllte Milchkännchen. Sie sichern die Versorgung mit Joghurt, Topfen, Frisch- und Grillkäse und natürlich auch mit Lammfleisch. Filzschmuck, Christbaumanhänger, Gartendünger, Wild- und Schneckenabwehr - all das und viel mehr zaubert Chiara aus der wunderbaren schwarzen und weißen Wolle. Uromas frisch restauriertes Spinnrad wartet auch schon sehnsüchtig auf seinen Einsatz. Wenn nur Zeit dafür wäre...


Pully und Porky, Schnitzel und Kotelett, Frika und Delle - unsere Schweinchen werden schon früh auf ihre Bestimmung vorbereitet ;-). Zwei pro Jahr decken den Fleischbedarf der Familie.


Was braucht man noch in der Küche? Eier! 

15-20 Hühner - zur Zeit ein wilder Rassemischmasch - sorgen dafür. Unbegrenzter Auslauf sorgt für vitaminreiche Eier mit wunderschön gelben Dottern.


Last but not least danken wir unseren unermüdlichen Mäusejägern für ihren Einsatz!

Auch wenn unsere zwei Katzen Zottl und Blitzi oft auf der faulen Haut liegen, wäre unser Hof ohne sie wohl ein Mäuseparadies.