Unsere Hühner- und Putenküken haben in ihren ersten Lebenswochen Familienanschluss und leben im selbst gebauten, fahrbaren Kükenheim mitten unter uns. Die Plexiglasscheibe ermöglicht freie Sicht in beide Richtungen und unser Sohn Leo bekommt die Entwicklung der Tiere hautnah mit. Die Küken finden Schutz und Wärme unter einer Wärmeplatte. In den ersten Tagen halten wir sie auf einer Einwegwickelunterlage, da sie Einstreu anfangs fressen würden. Nach 1 1/2 - 2 Wochen wird auf Hanfstreu gewechselt. Diese ist gröber als Sägespäne und wird somit weniger leicht gefressen.